SMV

Die Köpfe der SMV sind unsere Schülersprecher
Sara Arapoglu (9 c) – Kai Buttkewitz (10 b) – Linda Stadelmann (10 f)

sowie unsere Verbindungslehrer
Herr a Campo – Frau Suzan – Herr Schlund

Doch was ist eigentlich die SMV?

Die SMV ist die Schülermitverantwortung und damit die Vertretung der Schüler in der Schule. Auf der einen Seite versucht die SMV durch Aktionen oder Feiern (Weihnachtspost, Rockkonzert, usw..) den Schulalltag etwas lebendiger zu machen, auf der anderen Seite vertreten die drei Schülersprecher die Rechte der Schüler in Schulforum, gegenüber dem Direktor und den Lehrern. Mitmachen können bei der SMV die Klassensprecher und jeder, der Lust hat aktiv zu werden. (Achtet auf Aushänge!)

 

Aufgaben der Klassensprecher

1. Klasseninterne Aktivitäten

  • Wünsche, faire Kritik der Klasse an Lehrkräfte herantragen
  • Auf Wunsch Hilfe bei Lehrer-Schüler-Konflikten
  • Anregung und Mitorganisation von Aktionen (z.B. Ideen für Wandertag, Wichteln, Klassenfete, Lehreraussprachen, usw.)

2. Bindeglied zwischen SMV und Klasse

  • Wahl der drei Schülersprecher und der Verbindungslehrer
  • Einbringen von Wünschen der Klasse bei der Klassensprecherversammlung
  • Weitergabe von Informationen an die Klasse (z.B. in einer Klassenleiterstunde)
  • Teilnahme an Klassensprecherkonferenzen und Klassensprecherseminar

Klassensprecher müssen nicht …

  • alles alleine organisieren, weil sie „doch gewählt sind“. Bildung von Arbeitsgruppen und Aufteilung ist ja möglich
  • auf Anhieb alles perfekt machen
  • Arbeit übernehmen, die die Lehrkraft oder die Klasse nicht machen möchte (Geld einsammeln, Aufsichtsfunktion o.ä.)

Hilfe bei Problemen und Fragen gibt es bei

  • den drei Schülersprechern
  • dem Klassenleiter
  • dem Verbindungslehrer
  • der Schulleitung

Quelle: LSV Bayern